Was macht das Buch?

Posted by on Aug 31, 2017 in Buchentwicklung | No Comments
Was macht das Buch?

Zu den Arbeiten an meinem Buch habe ich hier schon länger nichts mehr gepostet und das hat seinen Grund. Es liegt, glücklicherweise, nicht daran, dass ich das Projekt aufgesteckt hätte. Weit gefehlt. Aber nach Durchsicht des ersten Entwurfs (meines Mammut-Manuskripts) habe ich zwar festgestellt, dass er einige gute Teile enthält, der Plot aber etliche Lücken hat. Man könnte auch sagen, ich habe mich in etliche Sackgassen manövriert.

Um aus diesen Sackgassen wieder herauszukommen, habe ich mir erfahrene Hilfe geholt und bearbeite den Krimi jetzt bereits seit einigen Monaten im Rahmen des Autorenkurses der wunderbaren Lea Korte. Dabei ist mir bereits nicht nur manches Licht, sondern manchmal sogar ein ganzer Kronleuchter aufgegangen und sowohl der Plot als auch Struktur und Stil gewinnen sehr unter ihren strengen Augen.

Es wird noch dauern, bis das Buch ganz fertig ist, aber Kriminalhauptkommissarin Charlotte König und ich sind gemeinsam auf einem sehr guten Weg und lernen uns von Tag zu Tag besser kennen.

Bis die Geschichte ganz steht (ich werde hier immer mal wieder über den Fortgang berichten), werden sie auf diesem Blog immer mal wieder Rezensionen der Bücher finden, die ich lese. Schließlich muss, wer (gut) schreiben will, auch viel lesen. Und zwischendurch gibt es auch immer mal wieder Interessantes aus der Krimiszene oder vom Ammersee.

Ich hoffe, Sie bleiben mir bis zur Vollendung meines ersten Krimis gewogen und haben etwas Freude an und mit meinen Posts.

Wer sich selbst fürs Schreiben interessiert, dem kann ich die „Autorenschmiede“ von Lea Korte nur wärmstens ans Herz legen. Die Erfolge ihrer vielen „Schüler“ sprechen für sich.

Es grüßt Sie herzlich

Ihre
Liz Freitag

 

Leave a Reply